Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt Internet- und Telekommunikationswirtschaft
Prof. Dr. Jan Krämer

Forschung

Forschung

Der Lehrstuhl widmet sich in der Forschung der Analyse und Gestaltung von Unternehmen, Märkten und Diensten im Bereich der Internet- und Telekommunikations­wirtschaft. Die besondere Stärke liegt in der interdisziplinären Vernetzung zwischen Ökonomie, Informatik und Jura.

Lehre

Studierende der Universität Passau

Im Bereich der Internet- und Telekommunikationswirtschaft bietet der Lehrstuhl ein umfangreiches Studienangebot auf allen Ausbildungsebenen, vom Bachelor-Studium bis zur Graduiertenausbildung an.

Lehrstuhlteam

Das Lehrstuhlteam

Informieren Sie sich hier zu Kontaktdaten, Sprechzeiten und Forschungs­schwerpunkten der einzelnen Teammitglieder um den Lehrstuhlinhaber Prof. Dr. Krämer.

Besuchen Sie auch unsere Lehrstuhlseite auf Facebook.

AKTUELLES AUS DER FORSCHUNG

Vortrag von Dominik Gutt im Brown Bag Seminar der Wirtschaftsinformatik am 05.02.2019

Im Rahmen des Brown Bag Seminars der Wirtschaftsinformatik hielt Herr Dominik Gutt (Universität...mehr

"Strategische Herausforderung für das digitale Ökosystem"

Social Logins, Fulfillment by Amazon, Googles News-Dienst: Ein Autoren-Team der Universität Passau...mehr

Wirtschaftsinformatik-Podcast zum Thema "Economics of Information Systems" mit Prof. Jan Krämer und Prof. Dennis Kundisch

Die Auktionen auf eBay, die Empfehlungen bei Yelp! und die Bepreisung der Google Adwords sind nur...mehr

KONTAKT

Universität Passau
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt Internet- und Telekommunikationswirtschaft
Dr.-Hans-Kapfinger-Str. 12
94032 Passau

AKTUELLES AUS DER LEHRE

Derzeit keine Einträge vorhanden.

SPRECHSTUNDE

Die Sprechstunde von Herrn Prof. Dr. Krämer findet mittwochs von 14-15 Uhr nach vorheriger Vereinbarung statt. Bitte melden Sie sich rechtzeitig über das Sekretariat  an.

FOLGEN SIE UNS

Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt Internet- und Telekommunikationswirtschaft auf Facebook